Donnerstag, 1. August 2013

Im Feentest: WARMup


Ein zuckersüßes Massageerlebnis.


Der Feentest


WARMup von Joydivision ist ein wärmendes Massageliquid. Es gibt die leckeren Sorten Erdbeer, Himbeer, Kirsch sowie Kaffee, weiße Schokolade und Karamell. Probieren hier ist absolut erwünscht, WARMup hat Lebensmittel-Qualität! 150ml kosten rund 9 Euro.

Ich habe die Sorten Erdbeer und Karamell getestet.
Der Geruch hat mich sofort begeistert, aus den Flaschen kam mir ein extrem süßer Erdbeer / Karamell  Duft entgegen, der mir das Wasser im Mund zusammen laufen lies.
Auch im späteren Geschmackstest wurde ich nicht enttäuscht, wobei der Erdbeergeschmack allerdings stark künstlich ist.

Nun ist aber die eigentliche Funktion nicht die eines Lebensmittels. Und leider konnte mich die Massage mit WARMup nicht so sehr überzeugen. Das Liquid ist recht dickflüssig und somit recht schwer zu verteilen. Trotzdem ist es sehr ergiebig.
Der versprochene wärmende Effekt trat nur in der Form auf, dass beim Beginn der Massage kein unangenehmer Kälteschauer über den Rücken huscht. Sonst ist kein Unterschied bemerkbar zu der Wärme, die an sich durch die Reibung bei der Massage entsteht.
Unangenehm ist, dass WARMup sehr schnell antrocknet, krümelt und vor allem klebt. Am Ende der Massage hatte ich einen Karamellfilm auf der Haut, an dem wiederum erst das Bettlaken und dann mein Partner klebte. Eine ausgiebige Massage würde ich hiermit also nicht machen.


Schade, dass die eigentliche Funktion eines Massageliquids bei WARMup auf der Strecke bleibt. Der Spaß liegt eindeutig darin, die verschiedenen Geschmacksrichtungen von der Haut zu kosten und ein paar fruchtige oder schokoladige Küsse zu genießen.

Erhältlich bei Amazon oder der Easy Apotheke.

Feenfazit:

  • Ein sinnliches Duft- und Geschmackserlebnis
  • Ideal für Kuss- und Leckspiele auf der Haut des Partners
  • Für wohltuende Massagen lieber ein klassisches Massageöl verwenden.

Alles in allem: Recht zauberhaft!

- eure Schlafzimmerfee


Die Produkte wurden mir freundlicherweise von Joydivision kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen